Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Nidwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Luft - Feuern im Freien

Zuständige Direktion: Landwirtschafts- und Umweltdirektion
Zuständige Amtsstelle: Amt für Umwelt
Verantwortlich: Zumbühl, Angela

Das Feuern im Freien verursacht viel Rauch und trägt so zu den hohen Feinstaub-Belastungen bei. Der Rauch aus offenen Feuern enthält Russpartikel, welche die Gesundheit schädigen. Sie können über die Atemwege ins Blut gelangen und zu Krebs- und Herz-Kreislauferkrankungen führen. Ausserdem sorgen sie, abgelagert im Boden, für eine Verminderung der Bodenfruchtbarkeit.

Abfallverbrennung im Freien verboten
Das Verbrennen von Abfällen im Freien ist in der Schweiz grundsätzlich verboten. Eine Ausnahme bilden einzig trockene, natürliche Abfälle aus Wald, Feld und Garten, sofern dabei nur wenig Rauch (Rauch = Feinstaub) entsteht. Als natürliche Wald-, Feld- und Gartenabfälle gelten natürliche Rückstände, die bei der Pflege von Gärten, Parkanlagen, Wäldern, Feldern und Wiesen anfallen. Erlaubt sind auch Grill-, Brauchtums- und Lagerfeuer, wenn dazu naturbelassenes, trockenes Holz verwendet wird (kein Altholz, keine Abfälle aller Art). Andere Ausnahmen von diesem Verbot sind bewilligungspflichtig.
Zum Anzünden dürfen nur lufthygienisch problemlose Hilfsmittel wie etwa trockenes Gras, Laub oder wenig Zeitungspapier verwendet werden.

Rauchende (nicht bewilligte) Feuer oder das Verbrennen von Altholz (gilt als Abfall) im Freien ist verboten und kann bei der Kantonspolizei verzeigt werden.

Online-Formulare

Mit der Nutzung unseres Online-Schalters anerkennen Sie stillschweigend unsere Nutzungsbedingungen. Nutzungsbedingungen (pdf, 1032.0 kB).

Name Laden
Luft - Gesuch zum Verbrennen von natürlichen Wald-, Feld- und Gartenabfällen (pdf, 133.3 kB)


Publikationen

Name Bestellen Laden
Luft - Verbrennen von natürlichen Wald-, Feld- und Gartenabfällen (docx, 1773.9 kB)


zur Übersicht