Willkommen auf der Website der Gemeinde Nidwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Lärm / Schall

Zuständige Direktion: Landwirtschafts- und Umweltdirektion
Zuständige Amtsstelle: Amt für Umwelt

Lδrm / Schall


Lärm
Die grössten Lärmbelastungen werden im Kanton Nidwalden durch den Strassen-, den Schiess- und den Fluglärm verursacht. Angesichts der immer dichteren Besiedlung des Kantons nehmen auch lästige Lärmquellen wie Baustellen- und Alltagslärm zu. Die Auswirkungen von Lärmbelastung auf den Menschen hängen hauptsächlich vom Geräuschpegel und der Expositionsdauer ab können die menschliche Gesundheit beeinträchtigen.
Vorsorglich sind Massnahmen bei der Planung von Gebäuden und Anlagen sowie direkt an der Lärmquelle vorzunehmen.

Schall
Für Discos und Konzerte regelt die Schall- und Laserverordnung die Lautstärke, welche dem Publikum von Veranstaltungen mit elektronisch verstärkter Musik zugemutet werden darf.

Erschütterungen
Im Bus, Tram, Zug oder auch im Auto sind Erschütterungen nichts Aussergewöhnliches und meistens stören wir uns auch nicht daran. Sind wir aber zu Hause oder am Arbeitsplatz solchen Einwirkungen ausgesetzt, sind sie für uns äusserst lästig.
Obwohl das Umweltschutzgesetz (USG) vom Oktober 1983 die Festlegung von Immissionsgrenzwerten auch für Erschütterungen verlangt, fehlen solche Grenzwerte heute immer noch.

Dienstleistungen
•Alltagslärm/Baulärm  
•Bauen in lärmbelasteten Gebieten
•Eisenbahnlärm                                                                        
•Fluglärm
•Industrie- und Gewerbelärm
•Luft-/Wasser-Wärmepumpen
•Schiesslärm
•Strassenverkehrslärm
•Veranstaltungen Schall und Laser


Themenbezogene Links
•Bundesamt für Umwelt (BAFU) - Thema Lärm
•Cercle Bruit (Vereinigung Kantonaler Lärmschutzfachleute)
•Hörpfad
•Internetportal Lärm                                                                   
•Klanglandschaften
•Lärmorama
•Lärmspur
•laermwand


Gesetzliche Grundlagen
•Umweltschutzgesetz (USG)
•Lärmschutzverordnung (LSV)
•Kantonales Umweltschutzgesetz Nidwalden (kUSG)
•Kantonale Umweltschutzverordung Nidwalden (kUSV)
•Anhang 2 LSV: Berechnung/Messung


Richtlinien / Wegleitungen / Berichte
•Weisung für die Beurteilung von Erschütterungen und Körperschall bei Schienenverkehrsanlagen (BEKS), Bundesamt für Umwelt (BAFU)


zur Übersicht