Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Nidwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

MINT Schulpreis

Zuständige Direktion: Bildungsdirektion
Zuständige Amtsstelle: Amt für Volksschulen und Sport
Verantwortlich: Meier, Patrick

Die Stärkung von MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) ist in aller Munde, weil der Mangel an Ingenieurinnen und Ingenieuren in Industrie und Wirtschaft bereits heute akut ist und sich in den nächsten Jahren noch mehr akzentuieren wird. Mit dem Patronat des Bildungsdirektors Res Schmid, der Bildungskommission und der Pilatus Aircraft (Stans) konnte auf Ende des Schuljahres 2014/2015 erstmals ein MINT-Preis des Kantons Nidwalden vergeben werden. Im Schuljahr 2016/2017 kann nun zum dritten Mal ein MINT Schulpreis ausgeschrieben werden. Damit sollen Schul- und Einzelprojekte ausgezeichnet werden, welche im Sinne eines „Best of…“ vorbildlich Mathematik-, Informatik-, Naturwissenschafts- und Technik-Themen bearbeiten. Die Arbeits- und Ergebnisformen sind bewusst offen gelassen. Denkbar sind schriftliche Arbeiten, MINT-Exponate, handwerkliche Arbeiten (Modelle), Programmieren und Konstruktionen mit Hilfsmitteln (z.B. Lego-Technik) oder diverse Medienformen (Film, Tonaufnahmen)… uam.

Folgende Zielsetzungen werden verfolgt:
  • Mit den Projekten sollen MINT-Themen in den Fokus des Schulinteresses gestellt werden und somit zur Stärkung der MINT Bereiche beitragen.
  • In geeigneten Austauschforen sollen die Projekte weiteren Kreisen zugänglich gemacht werden.
  • Nachhaltiges MINT-Schaffen soll bewusst gemacht werden.
Die Eingaben sind bis zum 26. Mai 2017 der Bildungsdirektion des Kantons Nidwalden zukommen zu lassen.

PreisträgerInnen
Schuljahr 2014/2015
  • Der biologische Schlaf (Schule Buochs, Aniana Gerber, Seline Zimmermann, Seraina Zimmermann)
  • Magische Bilder (Kollegi Stans, Vanessa Albert, Salome Schwegler)
  • Projekt „Forschen, tüfteln, experimentieren“ (Schule Ennetbürgen, Team Unterstufe)
Schuljahr 2015/2016

  • Balliste (Schule Ennetbürgen, Remo Hürzeler, Mike Föhn)
  • Wurfmaschine (Schule Ennetbürgen, Dominik Gander, Raffael Zimmermann)
  • MINT-Projekt Unterstufe (Schule Buochs)
  • Mathematikprojekt (Schule Buochs, Klasse 5b, Lehrperson Angelika Marugg, Barbara Truttmann-Marotta)

Dokument MINT_Schulpreis_2017.pdf (pdf, 163.3 kB)

zur Übersicht