Willkommen auf der Website der Gemeinde Nidwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Elternbildung

Zuständige Direktion: Gesundheits- und Sozialdirektion
Zuständige Amtsstelle: Gesundheitsförderung und Integration
Verantwortlich: Durrer , Martina

Möchte Ihre Schule, Elternorganisation, Frauengemeinschaft etc. eine Plattform bieten, damit sich Eltern über Fragen aus dem Erziehungsalltag austauschen können und neue Impulse erhalten? Möchten Sie verstärkt auch fremdsprachige Eltern ansprechen? Möchten Sie Eltern stärken in Fragen, wie sie ihre Kinder im Umgang mit Gamen, Internet, Smartphone & Co. sinnvoll begleiten können?

Mit verschiedenen Angeboten unterstützen wir Eltern, Antworten auf ihre Erziehungsfragen und –themen zu finden. Dabei erachten wir Fachimpulse wie auch den Austausch unter den Eltern als zentral.

sichere eltern – starke kinder
Mit den Workshops sichere eltern – starke kinder werden Eltern in ihrer Erziehungsaufgabe gestärkt. Professionelle Elternbildnerinnen führen drei Elternabende zu verschiedenen Erziehungsthemen durch. Die Kurse werden durch die Schule organisiert und können im Kindergarten, der Mittelstufe oder Oberstufe durchgeführt werden. Der Austausch unter den Eltern und die Zusammenarbeit zwischen der Schule und den Eltern werden durch dieses Angebot gefördert.

digitale medien @ home
Eltern sind heute immer früher gefordert, sich über den Umgang mit Fernsehen, Smartphones und Tablets in der Familie Gedanken zu machen. Ab welchem Alter ist welche Mediennutzung sinnvoll? Welche Chancen und Risiken sind mit dem Internet verbunden? Und wie kann ich mein Kind sinnvoll begleiten resp. wie bleibe ich mit Pubertierenden im Gespräch? Fragen aus dem Erziehungsalltag von Eltern mit Kindern im Vorschul- bis zum Jugendalter stehen im Zentrum von fünf verschiedenen Veranstaltungen/Angeboten für Eltern, welche diese in ihrer praktischen Medienerziehung unterstützen wollen. Die Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen wie Schulen, Elternvereinigungen, Spielgruppen, Frauengemeinschaften etc. realisiert. Weitere Informationen finden Sie unter digitale medien @ home.

Zu den Angeboten:

femmesTISCHE
Im Rahmen von femmesTISCHE führen Moderatorinnen mit fremdsprachigen Frauen Gesprächsrunden zu Erziehungs- und Gesundheitsthemen durch. Sie werden in den jeweiligen Muttersprachen der Moderatorinnen geführt, es sind dies Tigrinja, Portugiesisch und Albanisch.
zur Übersicht