Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Nidwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Deutsch als Zweitsprache

Zuständige Direktion: Bildungsdirektion
Zuständige Amtsstelle: Amt für Volksschulen und Sport
Verantwortlich: Blunier, Sandra

Schülerinnen und Schüler, welche eine andere Muttersprache sprechen und deren Deutschkompetenzen erheblich eingeschränkt sind, erhalten während der Primar- und Orientierungsschule zusätzlichen Deutschunterricht in Kleingruppen oder in Einzelunterricht. Dieser Unterricht wird in der Regel durch spezialisierte Deutschlehrpersonen gegeben und variiert je nach Kompetenzstand der Schülerinnen und Schüler zwischen zwei bis sechs Lektionen pro Woche. Dabei wird darauf geachtet, dass sie separiert durchgeführten Deutschlektionen den Regelklassenunterricht so wenig wie möglich beeinträchtigen.

Für Kinder, die unmittelbar aus einem fremdsprachigen Sprachgebiet in die Volksschule Nidwalden eintreten, können in einer ersten Förderungsphase bis acht Deutschlektionen gegeben werden (Intensivunterricht). Im Verlaufe dieser ersten Förderungsphase wird die Klassenzuweisung vorgenommen. Dabei soll die Einschulung dem Alter entsprechend erfolgen, indem nicht nur Vorbildung und Leistungsstand, sondern auch Persönlichkeitsentwicklung, Intelligenz und Arbeitsverhalten mitberücksichtigt werden.

Das Amt für Volksschulen und Sport bietet besonders den spezialisierten Deutschlehrpersonen Beratung und im Rahmen des Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildungsprogramms gezielte Kurse an.

Dokument Rahmenbedingungen_NW_10_11_08.pdf (pdf, 69.0 kB)

zur Übersicht