Willkommen auf der Website der Gemeinde Nidwalden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
vorhergehender Schritt | nächster Schritt

von Matt

Alte Landleute in Nidwalden


Beschreibung
Schrägrechts durch goldenen Pfeil geteilt von Rot mit einem schreitenden goldenen Löwen und von Blau und Gold dreimal schräglinks geteilt.


Bürgerort / Heimatgemeinde in Nidwalden
Stans


Erste Erwähnung in Nidwalden

  • 1322: Walter von Matt verkauft seine Liegenschaft an das Kloster Engelberg (Urkunde vom 1. November 1322, StiA Engelberg, QW I/2, S. 575).
  • 1408: Johann von Matt bezahlt in Dallenwil für seinen Besitz Steuern (Steuerrodel Dallenwil, 1408, StA NW: KA Dallenwil).
  • 1436: Nikolaus von Matt bezahlt in Dallenwil für seinen Besitz Steuern (Steuerrodel Dallenwil, 1436, StA NW: KA Dallenwil).

Quellen / Literatur
  • StA NW, Stammbuch von Matt
  • Odermatt, Urkunden, Bd. 3, S. 301-305; Bd. 6, S. 293f.
  • Achermann, Nidwaldner Geschlechter, S. 161
  • Durrer, Einheit, S. 335
  • Familiennamenbuch Schweiz, Bd. 3., S. 1925
  • HBLS, Bd. 5, S. 49-50
  • Niederberger, Nidwaldner Familiennamen, S. 42

Weitere Informationen
Staatsarchiv


Wappen von Matt
 

zur Übersicht