Kopfzeile

Inhalt

Masernprävention

Die Schweiz hat beschlossen, gemeinsam mit den anderen europäischen Mitgliedstaaten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Masern in Europa zu eliminieren. Um dies zu erreichen, müssen mindestens 95 Prozent der Kinder mit zwei Dosen geimpft sein. Tritt ein Masernfall auf, so müssen zudem Massnahmen getroffen werden, damit die Ausbreitung der Krankheit unterbrochen werden kann.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den unten stehenden Schreiben.
Name Vorname Funktion Kontakt
Gürber Peter Kantonsarzt kantonsarzt@nw.ch
Name Telefon Kontakt
Gesundheitsamt
Name Telefon Kontakt
Kantonsarzt
Name
Richtlinien_zur_Bekampfung_von_Masern_und_Masernausbruchen.pdf Download 0 Richtlinien_zur_Bekampfung_von_Masern_und_Masernausbruchen.pdf
Empfehlungen_Masernpraevention_Kindertagesstaetten.pdf Download 1 Empfehlungen_Masernpraevention_Kindertagesstaetten.pdf
Information_an_Eltern_KITAS.pdf Download 2 Information_an_Eltern_KITAS.pdf
Information_an_Eltern-Schuler_Primar_und_ORS.pdf Download 3 Information_an_Eltern-Schuler_Primar_und_ORS.pdf
Information_an_Eltern-Schuler_Kollegi.pdf Download 4 Information_an_Eltern-Schuler_Kollegi.pdf
Information_an_Eltern-Lernende_BWZ.pdf Download 5 Information_an_Eltern-Lernende_BWZ.pdf