Kopfzeile

Inhalt

Aktionstage «Wie geht's dir?»

Wissen zu psychischen Erkrankungen vermitteln und aufzeigen, dass psychische Gesundheit gepflegt werden: das waren die übergeordneten Ziele der Nidwaldner Aktionstage «Wie geht's dir?» vom 7. bis 21. September 2019 im Rahmen der gleichlautenden nationalen Kampagne. Unter Experten und Besuchern wurde diskutiert, was es heisst, selber unter psychischen Belastungen zu leiden, als angehörige Person jemanden zu unterstützen oder als Fachperson Hilfe zu leisten.

Der Kanton Nidwalden und zahlreiche Partnerorganisationen blicken auf zwei erfolgreiche Wochen zurück. Fachreferate, Theatervorstellungen, Podiumsdiskussionen und Filmvorführungen mit Bezug zum Thema zogen ein interessiertes Publikum an, ebenso waren die Workshops gut besucht (Programmheft Aktionstage). Betroffenen wurde dadurch auch gezeigt, dass sie mit ihrem Leiden nicht alleine gelassen werden, wie sie dies aufgrund ihrer Erkrankung oftmals das Gefühl haben. «Die Aktionstage haben zur Sensibilisierung für die psychische Krankheit und Gesundheit beigetragen», ist sich Gesundheits- und Sozialdirektorin Michèle Blöchliger sicher. «Wir haben Impulse bekommen, wie wichtig es ist, über Belastungen zu sprechen, sich füreinander zu interessieren und sich um andere zu kümmern.»

Professionelle Betreuung in Anspruch zu nehmen, ist bei einer schweren psychischen Erkrankung wichtig. In weniger gravierenden Fällen hilft es manchmal, nur schon über die psychische Belastung zu sprechen oder Momente bewusster Entspannung einzubauen, um ein kurzzeitiges Tief zu überwinden. «Die Gesundheit zu pflegen war ein wichtiges Anliegen der Aktionstage», betont Pim Krongrava, Projektleiterin der Kampagne. «Es wurde gemeinsam gelacht beim Lachyoga, die Erfahrung aus dem landwirtschaftlichen Arbeitsalltag ausgetauscht, gemeinsam gewandert und gegessen.»

Die schweizweiten Kampagne «Wie geht's dir?» wird im Kanton Nidwalden ein Thema bleiben. Die vielen Besucherinnen und Besucher und die engagierte Zusammenarbeit unter den Partnerorganisationen haben gezeigt, wie wichtig die Sensibilisierung von psychischer Gesundheit und Krankheit ist.

Video-Rückblick Aktionstage «Wie geht's dir?» vom 7. bis 21. September 2019 im Kanton Nidwalden:

 

Partner der Aktionstage

Alzheimer Obwalden / Nidwalden Bauernverband Nidwalden
Bäuerinnenverband Nidwalden Begleitgruppe für schwerkranke und sterbende Menschen
Bistro Interculturel Demeterhof Mattacher, 6062 Wilen
Die Waldstätter AG Engelberger Druck AG
Evangelisch-Reformierte Kirche Fosumis Obwalden Nidwalden
Frauenbund Nidwalden Gesundheitsförderung Schweiz
Insieme Unterwalden Jugendanimation Stansstad
Jugendarbeit Stans Katholische Kirche Nidwalden
KinderSpitex Zentralschweiz Lotteriefonds
Luzerner Psychiatrie Pfadi Stanstad
Praxis Romancuk Pro Mente Sana
Pro Senectute Nidwalden Raiffeisenbank Nidwalden
Rotary Stans Spitex Nidwalden
SRK Unterwalden stans lacht
Traversa Treier Endoscopie
Unterwaldner, DAS Magazin Victorinox
WWF Unterwalden Zämä ässä
Zentrum für Sonderpädagogik Zuckerpeitsche