Übergeordnete Massnahmen

Das Gesamtverkehrskonzept Nidwalden legt Massnahmen in sechs Bereichen fest: Raumplanung (R), Gesamtverkehr (GVK), Öffentlicher Verkehr (ÖV), Motorisierter Individualverkehr (MIV), Fussverkehr (F) und Veloverkehr (Velo). Weiter wird unterschieden zwischen übergeordneten Massnahmen und Massnahmen, die einen spezifischen räumlichen Korridor betreffen.

Die untenstehende Tabelle gibt einen Überblick über die übergeordneten Massnahmen.

Durch Klick auf eine Massnahme (z.B. GV-6.1) öffnet sich ein Fenster mit der Kurzbeschreibung der Massnahme und einem Link zum Download des ausführlichen Massnahmenblatts. Das Fenster schliesst sich durch Klick an beliebiger Stelle in der Tabelle.
Hinweis: Die Ansicht der Darstellung ist für Desktop-PCs optimiert.