Willkommen auf der Website der Gemeinde Kanton Nidwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Begabungs- und Begabtenförderung

Zuständige Direktion: Bildungsdirektion
Zuständige Amtsstelle: Amt für Volksschulen und Sport
Verantwortlich: Blunier, Sandra

Begabungs-und Begabtenförderung ist im Volksschulgesetz Art. 25 vorgeschrieben.

Auch im Lehrplan 21 wird Folgendes festgehalten: "Alle Schülerinnen und Schüler werden entsprechend ihrer Leistungsmöglichkeit in ihrem Wissens- und Könnensaufbau unterstützt. (…) Insbesondere befähigte Schülerinnen und Schüler sollen Gelegenheit erhalten, sich in zusätzliche Themen und Inhalte zu vertiefen (Enrichment) bzw. in eigenem Lerntempo (…) zu arbeiten (Akzeleration)."
Begabungs-und Begabtenförderung ist in allen Nidwaldner Volksschulen ein Thema und wird in allen Gemeinden nach den jeweiligen kommunalen Konzepten umgesetzt. 

Als Massnahmen der Begabungs-und Begabtenförderung gelten insbesondere:
  1. Differenzierter und individualisierter Unterricht in der Regelklasse.
  2. Beratung der Regelklassenperson und der Erziehungsberechtigten durch die Förderlehr­person.
  3. Anreicherung der Unterrichtsangebote, die den Interessen und Fähigkeiten der Lernen­den Rechnung tragen.
  4. Beschleunigtes Durcharbeiten des Lernstoffs.
  5. Klassenübergreifende Projekte.
  6. Überspringen einer Klasse gemäss Volksschulgesetz Art. 31
(Qualitätsstandards der Kantone LU/NW zur Begabungs-und Begabtenförderung, Nov. 2005)

Links

Name Beschreibung
Begabungsförderung Informationen zur Begabungs-und Begabtenförderung in allen Kantonen
Bugnplay Jugendwettbewerb
Eingereicht werden können Projekte aus der Welt der digitalen Medien und der neuen Technologien (Games, Code, Robotik und Multimedia).


zur Übersicht