Kopfzeile

Inhalt

Eidgenössische Abstimmung: Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» | Verbot der Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung 

Informationen

Datum
9. Februar 2020
Kontakt
Staatskanzlei Nidwalden
Beschreibung

Am 9. Februar 2020 stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über folgenden Vorlagen ab:

- Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» 

- Verbot der Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung

Weitere Informationen und Erklärvideos erhalten Sie unter folgendem Link. Die Abstimmungsbotschaft des Bundes finden Sie hier.

Über die App "VoteInfo" der Schweizerischen Bundeskanzlei erhalten Sie ebenfalls Informationen und Ergebnisse zu eidgenössischen und kantonalen Vorlagen: Link zum iOS Store / Link zum Android Store

→ Für die Ergebnisse weiter runterscrollen

Eidgenössische Vorlagen

Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen»

Abgelehnt
Ergebnis
Der Kanton Nidwalden lehnt die Volksinitiative «Mehr bezahlbare Wohnungen» mit 72.34 Prozent ab.

Vorlage

Ja-Stimmen 27,66 %
3'552
Nein-Stimmen 72,34 %
9'288
Stimmberechtigte
31'384
Stimmbeteiligung
41.53%
Ebene
Bund
Art
Initiative

Verbot der Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung

Angenommen
Ergebnis
Der Kanton Nidwalden nimmt das Verbot der Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung mit 51.26 Prozent an.

Vorlage

Ja-Stimmen 51,26 %
6'588
Nein-Stimmen 48,74 %
6'264
Stimmberechtigte
31'384
Stimmbeteiligung
41.61%
Ebene
Bund
Art
Fakultatives Referendum

Zugehörige Objekte

Name
Abstimmungsergebnis Kanton Nidwalden 9. Februar 2020 [PDF] Download 0 Abstimmungsergebnis Kanton Nidwalden 9. Februar 2020 [PDF]