Kopfzeile

Inhalt

Eidgenössische Abstimmung: Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» | Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste | Genehmigung Wirtschaftspartnerschaftsabkommen EFTA-Staaten und Indonesien

Informationen

Datum
7. März 2021
Kontakt
Staatskanzlei Nidwalden
Beschreibung

Am 7. März 2021 stimmen die Schweizer Stimmberechtigten über drei Vorlagen ab:

- Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot»
Zum Erklärvideo

- Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste
Zum Erklärvideo

- Genehmigung Wirtschaftspartnerschaftsabkommen EFTA-Staaten und Indonesien
Zum Erklärvideo

Hier gelangen Sie direkt zur Abstimmungsbotschaft.

Weiterführende Informationen zu den eidgenössischen Vorlagen finden Sie auf der Webseite des Bundes sowie auf www.ch.ch.

Über die App «VoteInfo» der Schweizerischen Bundeskanzlei erhalten Sie ebenfalls Informationen und Ergebnisse zu eidgenössischen Abstimmungen:
Link zum iOS Store / Link zum Android Store

↓ Untenstehend sind die Abstimmungsresultate aus dem Kanton Nidwalden ersichtlich

Eidgenössische Vorlagen

Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot»

Angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 56,08 %
9'725
Nein-Stimmen 43,92 %
7'615
Stimmberechtigte
31'626
Stimmbeteiligung
55.69%
Ebene
Bund
Art
Initiative

Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID-Gesetz)

Abgelehnt

Vorlage

Ja-Stimmen 40,39 %
6'949
Nein-Stimmen 59,61 %
10'255
Stimmberechtigte
31'626
Stimmbeteiligung
55.50%
Ebene
Bund
Art
Fakultatives Referendum

Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen EFTA-Staaten und Indonesien

Angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 62,67 %
10'612
Nein-Stimmen 37,33 %
6'322
Stimmberechtigte
31'626
Stimmbeteiligung
55.26%
Ebene
Bund
Art
Fakultatives Referendum

Zugehörige Objekte

Name
Abstimmungsresultate 07-03-2021 [PDF] Download 0 Abstimmungsresultate 07-03-2021 [PDF]