Kopfzeile

Inhalt

Eidgenössische Abstimmungen und zweiter Wahlgang der Regierungsratswahl für die Amtsdauer 2014-2018

Informationen

Datum
18. Mai 2014
Kontakt
Kantonales Abstimmungsbüro
Beschreibung
Am 18. Mai 2014 kamen auf eidgenössischer Ebene vier Vorlagen zur Abstimmung. Zudem fand der zweite Wahlgang der Nidwaldner Regierungsratswahl statt. Die verbleibenden zwei Regierungsratssitze wurden mit Othmar Filliger (CVP) und Alfred Bossard (FDP) bestellt. So präsentiert sich das Endergebnis:
  • Filliger Othmar, 1965, Stans, CVP, Ökonom, Dr. rer. pol.: 10196 Stimmen
  • Bossard Alfred, 1956, Buochs, FDP.Die Liberalen, Bankfachmann: 10169 Stimmen
  • Wagner Conrad, 1959, Stans, Grüne Nidwalden, Mobilitätsplaner: 5294 Stimmen

Hier finden Sie das detaillierte Endergebnis des zweiten Wahlgangs der Regierungsratswahlen

Eidgenössische Vorlagen

Bundesgesetz vom 27. September 2013 über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeuges Gripen

Angenommen
Ergebnis
angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 68,16 %
12'818
Nein-Stimmen 31,84 %
5'987
Stimmbeteiligung
63.10%
Ebene
Bund
Art
Fakultatives Referendum

Bundesbeschluss vom 19. September 2013 über die medizinische Grundversorgung

Angenommen
Ergebnis
angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 83,22 %
15'069
Nein-Stimmen 16,78 %
3'039
Stimmbeteiligung
62.29%
Ebene
Bund
Art
Antrag

Volksinitiative vom 20. April 2011 "Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen"

Angenommen
Ergebnis
angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 59,25 %
10'906
Nein-Stimmen 40,75 %
7'500
Stimmbeteiligung
62.70%
Ebene
Bund
Art
Initiative

Volksinitiative vom 23. Januar 2012 "Für den Schutz fairer Löhne"

Abgelehnt
Ergebnis
abgelehnt

Vorlage

Ja-Stimmen 12,82 %
2'425
Nein-Stimmen 87,18 %
16'485
Stimmbeteiligung
63.18%
Ebene
Bund
Art
Initiative

Zugehörige Objekte

Name
05-18-2014-Ergebnisse_eidg_Vorlagen.pdf Download 0 05-18-2014-Ergebnisse_eidg_Vorlagen.pdf