Kopfzeile

Inhalt

Kantonale und eidgenössische Abstimmungen

Informationen

Datum
21. Mai 2006
Kontakt
Staatskanzlei
Beschreibung
Am 21. Mai 2006 wurden eine eidgenössische sowie zwei kantonale Vorlagen dem Stimmvolk vorgelegt.

Eidgenössische Vorlagen

<B>Neuordnung der Verfassungsbestimmungen zur Bildung (Bund)</B>

Angenommen
Ergebnis
Der Kanton Nidwalden nimmt die Neuordnung mit 84% an.
Beschreibung
Weitere Informationen finden Sie unter www.admin.ch
Formulierung

Bundesbeschluss vom 16. Dezember 2005 über die Neuordnung der Verfassungsbestimmungen zur Bildung (Bund)

Vorlage

Ja-Stimmen 84,06 %
7'968
Nein-Stimmen 15,94 %
1'511
Stimmbeteiligung
33.68 %
Ebene
Bund
Art
-

Kantonale Vorlagen

<B>Teilrevision Steuergesetz (Stichfrage)</B>

Ergebnis
Nachdem nur der Antrag des Landrates angenommen wurde, ist das Ergebnis der Stichfrage nicht relevant.
Formulierung
Welcher der beiden Vorlagen soll der Vorzug gegeben werden?

Stichfrage

Vorlage 69,88 %
6'307
Gegenvorschlag 30,12 %
2'719
Stimmbeteiligung
33.57 %
Ebene
Kanton
Art
-

<B>Teilrevision des Steuergesetzes (Antrag des Landrates)</B>

Angenommen
Ergebnis
Der Antrag des Landrates betreffend der Teilrevision des Steuergesetzes wurde mit 70.07% angenommen.
Beschreibung
  • über den Antrag des Landrates sowie
  • über den Gegenvorschlag des Demokratischen Nidwalden (konstruktives Referendum).
Die Gesetzesbroschüre zur Teilrevision des Steuergesetzes sowie die Abstimmungsbotschaft können heruntergeladen werden.
Formulierung
Hierzu wird über zwei Vorlagen abgestimmt:

Vorlage

Ja-Stimmen 74,91 %
6'522
Nein-Stimmen 25,09 %
2'185
Stimmbeteiligung
33.57 %
Ebene
Kanton
Art
-

<B>Teilrevision des Steuergesetzes (Gegenvorschlag DN)</B>

Abgelehnt
Ergebnis
Der Gegenvorschlag des DN betreffend der Teilrevision des Steuergesetzes wurde mit 61.62% abgelehnt.

Vorlage

Ja-Stimmen 32,30 %
2'737
Nein-Stimmen 67,70 %
5'736
Stimmbeteiligung
33.57%
Ebene
Kanton
Art
-

<B>Volksinitiative der SP Nidwalden über zusätzliche Mittel für die Prämienverbilligung</B>

Abgelehnt
Ergebnis
Der Kanton Nidwalden lehnt die Volksinitiative mit 60.55% ab.
Beschreibung
Formulierung

Volksinitiative der SP Nidwalden betreffend Änderung des Einführungsgesetzes zum Bundesgesetz über die Krankenversicherung in Bezug auf die Prämienverbilligung

Vorlage

Ja-Stimmen 39,45 %
3'637
Nein-Stimmen 60,55 %
5'583
Stimmbeteiligung
33.63 %
Ebene
Kanton
Art
-

Zugehörige Objekte

Name
Abstimmungsergebnisse.pdf Download 0 Abstimmungsergebnisse.pdf