Kopfzeile

Inhalt

Deutsch als Zweitsprache

Schülerinnen und Schüler, welche eine andere Muttersprache sprechen und deren Deutschkompetenzen erheblich eingeschränkt sind, erhalten im Kindergarten und während der Primar- und Orientierungsschule zusätzlichen Deutschunterricht in Kleingruppen oder in Einzelunterricht. Dieser Unterricht wird durch spezialisierte Deutschlehrpersonen erteilt und variiert je nach Kompetenzstand der Schülerinnen und Schüler zwischen zwei bis acht Lektionen pro Woche.

Das Amt für Volksschulen und Sport bietet den spezialisierten Deutschlehrpersonen im Rahmen des Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildungsprogramms gezielte Kurse an.

Zugehörige Objekte

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt
Name Telefon Kontakt
Bildungsdirektion
Name Download
Name Beschreibung
Ermittlung Sprachkompetenz von fremdsprachigen Lernenden
Das Instrument ESKE dient dazu, die schulsprachlichen Kenntnisse von neu zugezogenen Schülerinnen und Schülern zu ermitteln, die Schulerfahrung in anderen Sprachen als Deutsch mitbringen