Kopfzeile

Inhalt

Agner

Wappen Agner
Alte Landleute in Nidwalden

Beschreibung
Geteilt von Rot mit schwarzem Hauszeichen aus schrägem Radkreuz zwischen zwei Kuppelkreuzen, pfahlweise angeordnet, und dreimal von Gold und Schwarz.

Bürgerorte / Heimatgemeinden in Nidwalden
Oberdorf, Wolfenschiessen

Erste Erwähnungen in Nidwalden
  • 1554: Melchior Agner ist als Richter und Ratsherr aufgeführt (Protokoll Geschworenengericht, Bd. 3, StA NW: A 1004/3, fol. 158r).
  • 1575: Melchior Agner wird zum Wasservogt gewählt (Nachgemeinde vom 8. Mai 1575, Landratsprotokoll, StA NW: A 1000/1, S. 148).
  • 1581: Dorothea Agner amtet als Patin bei der Taufe von Ulrich Zniderist (Eintrag vom 11. August 1581 im Taufbuch 1 Stans, PA Stans, S. 5).

Quellen / Literatur
  • StA NW, Stammbuch Agner
  • Achermann, Nidwaldner Geschlechter, S. 157
  • Durrer, Einheit, S. 331
  • Familiennamenbuch Schweiz, Bd. 1, S. 14
  • HBLS, Bd. 1, S. 173
  • Niederberger, Nidwaldner Familiennamen, S. 33

Weitere Informationen
Staatsarchiv


Name
Wappen_Agner_600dpi.JPG Download Wappen_Agner_600dpi.JPG