Kopfzeile

Inhalt

Bläsi

Wappen Bläsi
Alte Landleute in Nidwalden

Beschreibung
In Rot ein silbernes Z, beseitet von zwei sechsstrahligen goldenen Sternen.

Bürgerort / Heimatgemeinde in Nidwalden
Stans

Erste Erwähnungen in Nidwalden
  • 1252: Heinrich Bläsi kauft von Vogt Philipp von Brienz eine Liegenschaft in Büren (Urkunde vom 16. und 21. November 1252, QW I/1, S. 307).
  • 1373: Johann Bläsi ist Zeuge (Urkunde vom 14. Mai 1373, StA OW).

Quellen / Literatur
  • StA NW, Stammbuch Bläsi
  • Odermatt, Urkunden, Bd. 2, S. 13f.
  • Achermann, Nidwaldner Geschlechter, S. 157
  • Durrer, Einheit, S. 332
  • Familiennamenbuch Schweiz, Bd. 1, S. 175
  • HBLS, Bd. 2, S. 261
  • Niederberger, Nidwaldner Familiennamen, S. 34

Weitere Informationen
Staatsarchiv


Name
Wappen_Blasi_600dpi.JPG Download Wappen_Blasi_600dpi.JPG