Kopfzeile

Inhalt

Scheuber

Wappen Scheuber
Alte Landleute in Nidwalden

Beschreibung
In Rot eine schwarze Wolfsangel, beseitet von zwei sechsstrahligen goldenen Sternen.

Bürgerorte / Heimatgemeinden in Nidwalden
Buochs, Oberdorf, Wolfenschiessen

Erste Erwähnung in Nidwalden
  • 1507: Konrad Scheuber amtet als Zeuge (Urkunde bezüglich Hagunterhalt und Waldnutzung vom 29. August 1507, StA NW).
  • 1528: Konrad Scheuber ist als Richter und Ratsherr aufgeführt (Protokoll Geschworenengericht, Bd. 1, StA NW: A 1004/1, S. 1).
  • 1581: Die Mutter der neugeborenen Katharina Durrer heisst Katharina Scheuber (Eintrag vom 5. September 1581 im Taufbuch 1 Stans, PA Stans, S. 6).

Quellen / Literatur
  • StA NW, Stammbuch Scheuber
  • Odermatt, Urkunden, Bd. 4, S. 146f.
  • Achermann, Nidwaldner Geschlechter, S. 162
  • Durrer, Einheit, S. 336
  • Familiennamenbuch Schweiz, Bd. 3, S. 1612
  • HBLS, Bd. 6, S. 166
  • Niederberger, Nidwaldner Familiennamen, S. 40

Weitere Informationen
Staatsarchiv


Name
Wappen_Scheuber_600dpi.JPG Download Wappen_Scheuber_600dpi.JPG