Kopfzeile

Inhalt

Wagner

Wappen Wagner
Alte Landleute in Nidwalden

Beschreibung
In Blau unter einem silbernen Winkeleisen ein sechsstrahliger goldener Stern.

Bürgerort / Heimatgemeinde in Nidwalden
Dallenwil

Erste Erwähnung in Nidwalden
  • 1399: Versammlung der Dorfleute vor Anton Wagners Haus (Satzung der Dorfleute von Buochs vom 10. Mai 1399, StA NW: KA Buochs C 1/2).
  • 1454: Nikolaus Wagner erscheint im Steuerrodel (Buochser Steuerrodel vom 16. September 1454, StA NW: KA Buochs C 1/186).
  • 1516: Wolfgang Wagner hält einen Alptitel auf Trübsee (Alpbuch Trübsee, um 1516, StA NW: AA NW: A 1).

Quellen / Literatur
  • StA NW, Stammbuch Wagner
  • Odermatt, Urkunden, Bd. 2, S. 79f.; Bd. 5, S. 59-68
  • Achermann, Nidwaldner Geschlechter, S. 163
  • Durrer, Einheit, S. 337
  • Familiennamenbuch Schweiz, Bd. 3, S. 1939
  • HBLS, Bd. 7, S. 358
  • Niederberger, Nidwaldner Familiennamen, S. 42

Weitere Informationen
Staatsarchiv


Zugehörige Objekte

Name
Wappen_Wagner_600dpi.JPG Download Wappen_Wagner_600dpi.JPG