Kopfzeile

Inhalt

Voraussetzungen für Ausbildungsbeiträge

Ausbildungsbeiträge kann beantragen, wer

  • eine anerkannte Ausbildung an einer dafür anerkannten Ausbildungsstätte absolviert. Anerkannte Ausbildungen sind Vorbildung, Erstausbildung, Weiterbildung, Zweitausbildung und Umschulung. Eine Vollzeit-Ausbildung muss mindestens vier Monate dauern; auch berufsbegleitende Kurse müssen umgerechnet auf ein Vollzeit-Pensum mindestens vier Monate dauern. Anerkannte Ausbildungsstätten sind die öffentlichen Ausbildungsstätten sowie in der Regel die privaten Ausbildungsstätten, sofern deren Ausbildungen vom Bund oder Standortkanton stipendienrechtlich anerkannt sind.
  • sich für die Ausbildung eignet. Als geeignet gilt, wer die Aufnahme- und Promotionsbedingungen einer Ausbildungsstätte erfüllt.
  • unterstützungsberechtigt ist.
  • im Kanton Nidwalden stipendienrechtlichen Wohnsitz hat.
  • bei Beginn der Ausbildung das 40. Altersjahr noch nicht erfüllt hat.


Diese Kriterien sind in der Stipendiengesetzgebung noch weiter detailliert beschrieben.

Das Stipendiengesetz und die Stipendienverordnung können Sie abrufen unter http://www.gesetzessammlung.ch/nw/

Für näherer Auskünfte wenden Sie sich an die Fachstelle Ausbildungsbeiträge.

Antragsformular

Zugehörige Objekte

Name Vorname FunktionKontakt
Name Telefon Kontakt
Bildungsdirektion