Kopfzeile

Inhalt

Wasserbau

Adresse: Buochserstrasse 1, 1241, 6371 Stans
Telefon: 041 618 72 02
E-Mail:[LINK mailto: gefahrenmanagement@nw.ch] gefahrenmanagement@nw.ch[/LINK]
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12; 14-17 Uhr

Bedarfsgerechte und nachhaltige Massnahmen gewährleisten die Stabilität sowie die vielfältigen Funktionen unserer Gewässer. Dadurch kann die Gefährdung durch Wasserprozesse massgeblich gemindert werden.

Der Fachstelle Wasserbau obliegt die unmittelbare Aufsicht für Gewässer in kantonaler Zuständigkeit. In dieser Funktion wird an der Engelberger Aa und am Vierwaldstättersee ein differenzierter Hochwasserschutz verfolgt, indem die erforderlichen Massnahmen (Schutzbauten), der entsprechende Unterhalt sowie der sichere Betrieb gewährleistet und überwacht werden.

Der Auftrag umfasst im Weiteren die Oberaufsicht bezüglich aller Oberflächengewässer, d.h. die Aufsicht über den Wasserbau und den Gewässerunterhalt durch Gemeinden und Dritte sowie die Aufsicht von Stauanlagen, die nicht der direkten Bundesaufsicht unterstehen.

Ein nachhaltiger Wasserbau kann nur durch eine entsprechende Zusammenarbeit mit allen Verantwortungsträgern erreicht werden. Entsprechend müssen Projektierung und Durchführung von Wasserbauarbeiten im Einvernehmen mit den für Wasserbau (AGM) und Gewässerschutz (AFU) zuständigen Direktionen erfolgen, welche auch einen entsprechenden Austausch mit den Bundesstellen (BAFU) sicherstellen.

Vielen Dank für Ihr Interesse!