Wirtschaftsförderung


Covid-19-Fonds für Nidwaldner Unternehmen:   Antragsformular und Bedingungen
Die Frist für den Covid-19-Fonds wird bis 31. Dezember 2022 verlängert. Kleinunternehmen, welche sich aufgrund der aktuellen Corona-Situation in einer existenzbedrohenden Situation befinden, können erneut einen Unterstützungsbeitrag aus dem Covid-19-Fonds mit dem neuen Antragsformular beantragen. Vorausgesetzt, das Unternehmen hat bisher keine Härtefall-Unterstützung in Anspruch genommen. 

Covid-19-Härtefallprogramm: Link

Informationen für Unternehmen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie finden Sie auf nachfolgenden Internetseiten:
- Kurzarbeit infolge Coronavirus: Link
- Unterstützungsmöglichkeiten für Veranstaltungsbranche: Link
- Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Covid-19-Pandemie: Link


Standort Nidwalden: Link

Das Angebot unserer Nidwaldner Betriebe ist enorm vielfältig...: Link
Wir geben den Nidwaldnern Unternehmen eine Möglichkeit ihre Dienstleistungen und Angebote zu bewerben.


Wir bieten Ihnen:

  • Neutrale Beratung über alle Schritte bei der Ansiedlung
  • Vermittlung von Beratungsgesprächen mit der Kantonalen Steuerverwaltung und weiteren Ämtern
  • Informationen über das Angebot an Büro- bzw. Gewerberäumen und Gewerbebauland
  • Beratung und Hilfe bei Baubewilligungen oder dem Erwerb von Grundstücken
  • Online-Briefkasten für KMU
  • Hilfe bei der Rekrutierung von Arbeitskräften
  • Beschaffung von Aufenthaltsbewilligungen für ausländische Arbeitskräfte
  • Aktive Suche von Partnern für Kooperationen (Vertrieb, Zulieferern, usw.)
  • Vernetzung Industrie - Forschung (Innovationstransfer Zentralschweiz (ITZ) und Elektronik - Mikrotechnologie (Centre Suisse d'Electronique et de Microtechnique (CSEM, Alpnach))

Zudem sind wir Partner von Switzerland Global Enterprise (S-GE) - Standortpromotion des Bundes.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Öffnungszeiten

Montag-Freitag, 08.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr
(vor Feiertagen bis 16.30 Uhr)