Heirat in der Schweiz

Haben Sie den Entschluss gefasst, zu heiraten, so wenden Sie sich persönlich an das Zivilstandsamt am Wohnsitz (der Brautleute). Wenn Sie in Nidwalden wohnhaft sind, informieren wir Sie gerne, welche Dokumente Sie bei uns einreichen müssen. Sie können diese Informationen auch Online bestellen und Sie erhalten in den nächstenTagen die Informationen per Post zugestellt: Bestellung Infos Ehevorbereitung/Eheschliessung.

Damit Sie heiraten können, müssen Sie beide volljährig, also mindestens 18 Jahre alt sein. Auch dürfen Braut und Bräutigam nicht nahe miteinander verwandt sein.


Trauungen

Erleben Sie in unserem geschmückten Trauzimmer eine würdevolle und feierliche Trauzeremonie. Termine können telefonisch oder durch persönliche Vorsprache am Schalter reserviert werden.

Im Zivilstandsamt an der Marktgasse in Stans
Im Trauungszimmer im Zivilstandsamt an der Marktgasse werden Trauungen von Montag bis Freitag durchgeführt.

Im Höfli (Rosenburg) in Stans
Trauungen im Höfli werden am Freitag und Samstag angeboten. Samstagstrauungen (gemäss Plan) sind bis in den frühen Nachmittagsstunden möglich
 

An folgenden Samstagen im 2022 finden Trauungen statt:

22.01.2022    ausgebucht
12.02.2022    ausgebucht
12.03.2022    ausgebucht
09.04.2022    ausgebucht
21.05.2022    ausgebucht
11.06.2022    ausgebucht
02.07.2022    ausgebucht
27.08.2022    ausgebucht
24.09.2022    
22.10.2022    ausgebucht
12.11.2022    ausgebucht
17.12.2022

An folgenden Samstagen im 2023 finden Trauungen statt:

14.01.2023   
11.02.2023    
11.03.2023    
29.04.2023   ausgebucht
06.05.2023   ausgebucht
17.06.2023   
01.07.2023   ausgebucht
26.08.2023    
23.09.2023    ausgebucht
28.10.2023    
18.11.2023
16.12.2023

Zusätzlich finden an folgenden Tagen Trauungen im Höfli statt:

Dienstag, 22.02.2022   ausgebucht
Dienstag, 22.03.2022    
Gründonnerstag, 14.04.2022   ausgebucht
Mittwoch, 22.06.2022    ausgebucht
Donnerstag, 22.09.2022
Dienstag, 22.11.2022     ausgebucht
 

Im Stanserhorn-Stubli auf dem Stanserhorn

Seit Mai 2017 ist es möglich sich zivil auf dem Stanserhorn trauen zu lassen. Inspiriert von der wunderbaren Bergwelt, haben sich das Zivilstandsamt Nidwalden und die Stanserhorn-Bahn zusammengesetzt und freuen sich, seit Mai 2017 dieses Traulokal anbieten zu können.

An folgenden Daten im 2022 finden Trauungen im Stanserhorn-Stubli statt:

Freitag, 22.04.2022                               ausgebucht
Freitag, 20.05.2022                               nur noch 1 Trauung
Freitag, 10.06.2022                               nur noch 1 Trauung
Freitag, 01.07.2022
Montag, 22.08.2022                               ausgebucht
Freitag, 26.08.2022                                ausgebucht
Freitag, 16.09.2022                                ausgebucht
Donnerstag, 22.09.2022                         ausgebucht  
Freitag, 21.10.2022
Samstag, 22.10.2022                             ausgebucht  

An folgenden Daten im 2023 finden Trauungen im Stanserhorn-Stubli statt:

Freitag, 28.04.2023                       
Samstag, 29.04.2023
Dienstag, 23.05.2023    
Freitag, 26.05.2023                              
Freitag, 23.06.2023                              
Freitag, 07.07.2023
Freitag, 25.08.2023                               
Freitag, 22.09.2023                                                                                       
Samstag, 23.09.2023                        
Freitag, 20.10.2023
                       


Allgemeine Hinweise

An folgenden Freitagsdaten im 2022 sind keine Trauungen möglich:

25.02.2022 / 13.05.2022 / 27.05.2022 / 17.06.2022 / 09.12.2022

 

An folgenden Freitagsdaten im 2023 sind keine Trauungen möglich:

17.02.2023 / 21.04.2023 / 12.05.2023 / 19.05.2023 / 09.06.2023 / 04.08.2023 / 11.08.2023 / 13.10.2023

 

Reservationen werden NUR telefonisch entgegen genommen.

 

 

Die Daten für's 2023 werden ab 30. August 2022, 08:00 Uhr zur Buchung

freigegeben. Reservationen werden NUR telefonisch entgegen genommen.




Zur Trauung haben die Brautleute zwei volljährige und urteilsfähige Zeuginnen oder Zeugen mitzubringen. Bei der Trauung müssen die Trauzeugen/Trauzeuginnen eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Pass vorweisen können.

Für eine Trauung in eine andere Sprachen muss eine offizielle Übersetzerin oder ein offizieller Übersetzer beigezogen werden. Die Übersetzerin/der Übersetzer wird durch das Zivilstandsamt aufgeboten.

Allgemeine Informationen für binationale Paare und interkulturelle Familien finden Sie hier.

Zugehörige Objekte