Kopfzeile

Inhalt

Lebensraum Alter

Schon heute ist preisgünstiger Wohnraum im Kanton für alle Altersgruppen eine Mangelware. Es braucht alternative Wohnformen, welche den individuellen und unterschiedlichen Bedürfnissen, insbesondere der älteren Personen, gerecht werden. Dabei sind bedürfnisorientierte Wohnformen notwendig, welche ein selbstständiges und autonomes «Leben zu Hause» fördern und stützen. Eine Herausforderung für Kanton und Gemeinden! Entsprechende Rahmenbedingungen sowie Dienstleistungsangebote und Beratung müssen gut koordiniert, niederschwellig zugänglich und bekannt sein. Eine gute Quartiers- und Siedlungsplanung von altersdurchmischten Lebensräumen wird zunehmend wichtig. «Leben im Alter» wird so zu einer Querschnittsaufgabe für die Politik und die Gesellschaft.

Wenn von "Leben im Alter" gesprochen wird, stellt sich die Frage, welches die brennenden Themen sind. In Zusammenarbeit der beiden Gesundheitsämter Obwalden und Nidwalden sind verschiedene Themenflyer aufbereitet worden (siehe weiter unten). Für Veranstaltungen können diese im Posterformat bei den Gesundheitsämtern ausgeliehen werden.

Zugehörige Objekte