Kopfzeile

Inhalt

Lärm - Veranstaltungen / Schall und Laser

Welche Veranstaltungen müssen gemeldet werden?
Der Schutz des Publikums bei Veranstaltungen, bei welchen elektroakustisch erzeugter oder verstärkter Schall (Konzerte, Discos) oder Laserstrahlen eingesetzt wird, regelt die Schall- und Laserverordnung. Kritisch bezüglich gesundheitsschädigender Auswirkungen sind gemittelte Stunden-Pegelwerte über 93 dB(A). Die Schallimmissionen werden im Regelfall an dem Ort ermittelt, an dem das Publikum dem Schall am stärksten ausgesetzt ist.
Veranstaltungen mit einem höheren Schallpegel als 93 dB (A) müssen bei der Kantonspolizei mit dem entsprechenden Meldeformular 14 Tage im Voraus gemeldet werden. In keinem Fall dürfen die Immissionen den Mittelungspegel von 100 dB(A) für die gesamte Dauer der Veranstaltung übersteigen.

Anforderungen an Veranstaltungen über 93 dB(A)

93 – 96 dB(A) Überwachen des Grenzwertes mit einem Schallmessgerät, Information des Publikums, Gratisabgabe von Gehörschutz
96 – 100 dB(A), Dauer < 3 Stunden Anforderungen wie bei 9396 dB(A)
96 – 100 dB(A), Dauer > 3 Stunden Anforderungen wie bei 9396 dB(A), Ausgleichszone, Aufzeichnung des Schallpegels


Lasershows
LASER ist die Abkürzung von Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation. Dies bedeutet "Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von (optischer) Strahlung". Die Bedingungen für das Veranstalten von Lasershows sind ebenfalls in der Schall- und Laserverordnung zu finden. Der Einsatz von Lasereinrichtungen an Veranstaltungen muss 14 Tage im Voraus der Kantonspolizei gemeldet werden.

Zuständigkeiten

 

Amt für Umwelt Fachstelle, Auskünfte
Veranstalter Verantwortlich für Einhaltung der zulässigen Pegel, Meldepflicht von Veranstaltungen > 93 dB(A) und Lasershows
Gemeinden Behandlung von Klagen
Kantonspolizei Überwachung, Eingang der Meldung, Auskünfte
Bund Bundesamt für Gesundheit (BAG): Auskünfte
Bundesamt für Umwelt (BAFU) - Lärm: Auskünfte


Themenbezogene Links

 

 

Bundesamt für Gesundheit (BAG) - Einführung Schall
Bundesamt für Gesundheit (BAG) – Hinweise für Lasershow-Veranstalter
SUVA – SUVA - Musik und Hörschäden
SUVA - Informationsblatt "Achtung, Laserstrahlen"
Cercle Bruit - Schall und Laser


Gesetzliche Grundlagen

 

 

Schall- und Laserverordnung

 

Name Vorname Funktion Kontakt
Bucher Katrin Sachbearbeiterin katrin.bucher@nw.ch
Name Telefon Kontakt
Amt für Umwelt
Name
Meldeformular für Veranstaltungen über 93 dB (A) gemäss Schall- und Laserverordnung Download