Kopfzeile

Inhalt

Gastgewerbe/Imbiss (Bewilligung)

Das Gastgewerbegesetz (GGG) regelt die gastgewerblichen Dienstleistungen und Veranstaltungen.

Eine gastgewerbliche Dienstleistung nach GGG erbringt, wer gegen Entgelt gewerbsmässig Speis und Trank zum Konsum an Ort und Stelle abgibt. Wer eine solche Tätigkeit ausübt, ein Gastgewerbebetrieb oder Imbissstand im Kanton Nidwalden führt, benötigt eine Bewilligung. Das entsprechende Gesuchsformular finden Sie unter Online-Dienste.

Das Gastgewerbegesetz vom 28. April 1996 wurde revidiert und mit der Volksabstimmung vom 24. November 2019 deutlich angenommen. Das Gastgewerbegesetz vom 21. November 2018 trat auf den 01.01.2020 in Kraft.

Ein entsprechendes Gesuch ist mindestens 14 Tage vor Betriebseröffnung oder Wiedereröffnung schriftlich beim Arbeitsamt einzureichen.


Gesetzliche Grundlagen
Gastgewerbegesetz (GGG), NG 854.1
Gastgewerbeverordnung (GGV), NG 854.11
Gesetz über die amtlichen Kosten (Gebührengesetz (GebG), NG 265.5)
Gebührenverordnung (GebV), Anhang Gebührentarif, NG 265.51

Zugehörige Objekte

Name Vorname FunktionKontakt
Name Telefon Kontakt
Volkswirtschaftsdirektion
Name
Gesuch Führung eines Gastgewerbebetriebes (inkl. Imbiss) Download