Kopfzeile

Inhalt

Tag der Kranken vom 7. März 2021

Der «Tag der Kranken» gibt es seit über 80 Jahren. Hinter dem Tag steht der gleichnamige Trägerverein, der die Bevölkerung einmal pro Jahr zu einem Thema aus dem Bereich Gesundheit und Krankheit sensibilisieren will. Am 7. März 2021 lautet das Motto «Verletzlich, aber stark».

Die Gesundheits- und Sozialdirektion Nidwalden nimmt den Tag der Kranken 2021 zum Anlass, um auf die Situation von Betroffenen und Angehörigen in Nidwalden einzugehen. Unter dem Lead der Abteilung Gesundheitsförderung und Integration sind mehrere Kurzvideos entstanden, in welchen ein Bub mit ADHS und seine Mutter, eine Seniorin, eine Fahrdienst-Freiwillige und eine Psychiatrie-Stationsleiterin von den Herausforderungen und Freuden ihres Alltags erzählen und wertvolle Tipps im Umgang mit Krankheiten geben. «Mit den Videos zum Tag der Kranken wollen wir die Botschaft vermitteln, offen über Krankheit, Beeinträchtigungen, aber auch eigene Gefühle zu sprechen und diese mit anderen Menschen zu teilen. Ein ehrliches Gespräch und offene Ohren bilden die Basis für eine geeignete Unterstützung», hält Gesundheits- und Sozialdirektorin Michèle Blöchliger fest.

Im Austausch mit anderen Menschen – Familie, Freunde, Menschen mit einem ähnlichen Schicksal, Fachpersonen – kann die eigene Widerstandsfähigkeit gestärkt werden. «Krankheiten schränken nicht nur körperlich ein – sie haben oft auch einen Einfluss auf unsere Psyche und können Langzeitfolgen verursachen. Seien wir eine Gesellschaft, in der helfen und Hilfe annehmen starke Pfeiler sind», so Regierungsrätin Michèle Blöchliger.

Video mit Ausschnitten und Aussagen aller beteiligten Personen:

Video von Roy (7), Bub mit ADHS, mit seinem Mami und Adina Imfeld (32), Freiwillige Fahrerin, Schweizerisches Rotes Kreuz Unterwalden:

Video von Nicole Gras (49), Stationsleiterin Stationäre Dienste, Luzerner Psychiatrie (Luzern, Obwalden, Nidwalden):

Video von Margrit Mattmann-Hofstetter (90), Bewohnerin Alterswohnheim Buochs:

Die Aktion mit den Kurzvideos zum Tag der Kranken ist vom Kanton Nidwalden initiiert worden und wird von folgenden Partnern mitgetragen:

- Schweizerisches Rotes Kreuz Unterwalden - Alzheimer Obwalden/Nidwalden
- Alterswohnheim Buochs - Spitex Unterwalden
- Luzerner Psychiatrie (Luzern, Obwalden, Nidwalden) - Kantonsspital Nidwalden
- Selbsthilfe Obwalden/Nidwalden/Luzern - Wohnheim Oeltrotte
- Evangelisch-Reformierte Kirche Nidwalden - Pro Senectute Nidwalden
- Katholische Kirche Nidwalden  

Mehr Informationen zum Tag der Kranken
Zur Medienmitteilung des Kantons Nidwalden vom 3. März 2021
Zur Kampagne von «Wie geht's dir?» mit praktischen Tipps
Zu den Videos auf Youtube

Zugehörige Objekte