Kopfzeile

Inhalt

Alterspolitische Schwerpunkte

Alter geht uns alle an in der einen oder anderen Rolle – früher oder später. Die Menschen der Generation Babyboomer kommen ins Rentenalter. Die Zahl der über 65-Jährigen nimmt stark zu. Die neuen Rentnerinnen und Rentner werden ihr Alter anders gestalten als ihre Eltern und Grosseltern. Sie sind vielseitig interessiert und möchten ein selbstbestimmendes Leben führen können. Eine rein demografische Betrachtung der Alterspolitik greift zu kurz. Eine zukunftsorientierte Alterspolitik darf sich nicht nur auf die Diskussion um Versorgungsstrukturen und Inhalte im Bereich der Pflege und Betreuung reduzieren. Es ist unbestritten, dass diese Entwicklung neue Fragen aufwirft und Herausforderungen bringt.

Alterspolitik bedeutet, diese Herausforderungen der demografischen Entwicklung vorwegzunehmen und sich entsprechend darauf vorzubereiten. Diese Aufgabe liegt nicht allein beim Kanton, sie liegt in der Verantwortung von uns allen. Das Ziel des Altersleitbildes 2020 ist es, die Bedürfnisse älterer Menschen zu benennen und aufzuzeigen, wo Handlungsbedarf besteht. Mit der Formulierung von Leitsätzen und Wirkungszielen gibt das Altersleitbild die Richtung der zukünftigen Alterspolitik in Nidwalden vor. Die konkrete Ausformulierung und Umsetzung der Massnahmen ist Aufgabe der entsprechenden Akteure.

Das Altersleitbild kann hier in Form einer Broschüre nach Hause bestellt werden

Zugehörige Objekte