Kopfzeile

Inhalt

Charta Palliative Care

Die Charta soll dazu beitragen, zwischen den verschiedenen Akteuren im Gesundheitsbereich – unter Beachtung bestehender Zuständigkeiten und Verantwortung – für die Behandlung und Betreuung einen gemeinsamen Konsens zu schaffen hinsichtlich der Definition und Grundwerte der Palliative Care. Als Absichtserklärung zur Förderung und Anwendung von Palliative Care wurde in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Palliative Care Nidwalden – gestützt auf die Charta Palliative Care Schwyz – die Charta Palliative Care erarbeitet. Diese formuliert Leitlinien und Grundsätze der palliativen Behandlung und Betreuung

Alle kantonalen bzw. übergeordneten Organisationen und Institutionen aus dem Gesundheitsbereich sowie die kantonalen Leistungserbringer, welche sich offiziell mit der Unterzeichnung der Charta Palliative Care zur Umsetzung der formulierten Prinzipien und Leitlinien verpflichten, werden hier aufgeführt. Die beigetretenen Organisationen und Institutionen reflektieren gemeinsam in einem 3-Jahresintervall die Umsetzung der Charta Palliative Care und bestätigen dies mit einer Neuunterzeichnung.

Folgende kantonalen bzw. übergeordneten Organisationen und Institutionen bekennen sich zur Charta Palliative Care 2017.

Fachgruppe Palliative Care Nidwalden:


Weitere Dachorganisationen:


Basisorganisationen:


Selbständig tätige Pflegefachpersonen HF: